Sprache wählen

Thomas Faed

Name: Thomas Faed
Ort: London
Land: United Kingdom
Beruf: Kunstmaler/-in
Stil: Realismus (Kunst)
Branche: Kunst
Geburtsdatum: 08.06.1826
Geburtsort: Gatehouse of Fleet, Kirkcudbrightshire, GB
Sterbedatum: 17.08.1900
Sterbeort: London, GB

Vita:

Thomas Faed war ein britischer Maler des Realismus. Sein Bruder und erster Lehrer war John Faed. Ausgebildet wurde er am Edinburgh College of Art, 1849 wurde er mit dem Bild Scott und seine Freunde Mitglied der Royal Scottish Academy, drei Jahre später ging er nach London, wurde 1861 zum Mitglied der Royal Academy of Arts und im Jahre 1864 Akademiemitglied. 1875 wurde er Ehrenmitglied der Wiener Akademie. 1893 ging er in Ruhestand. Er malte beachtenswert viele Bilder, drei von ihnen (The Silken Gown, Faults on Both Sides und The Highland Mother) waren in der National Gallery of British Art ausgestellt. Faed malte besonders Szenen aus dem Volksleben der schottischen Hochlande und der Arbeiterklassen. Seine treffend gezeichneten Charaktere brachten ihm Popularität beim Publikum ein, doch die Kritik bemängelte seinen zu zahmen und gleichmäßigen Stil und seine Farbgebung. Quelle(n): - Wikipedia.de

Werke:

- Schuld auf beiden Seiten - Worn out

<<<

Veranstaltungskalender

Lexikon

Arts and Crafts Movement

Das Arts and Crafts Movement war eine britische Bewegung in der Kunst und insbesondere im Produktdesign in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis etwa 1920.

Geschichte:
Die Arts and Crafts...
[mehr]

Kaba Gajda

Eine Sackpfeife in Nordgriechenland und Bulgarien. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

Wappen

Individuelles Erkennungszeichen eines Ritters, das auf seinem Schild abgebildet wurde. Es sollte verhindern, das der durch den Helm nicht zu erkennende Ritter, von Mitstreitern in einer Schlacht verwe...
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.