Sprache wählen
Whydunit

Whydunit In Abwandlung des bekannten Krimi-Musters des ?whodunit`, in dem es um die Feststellung des Täters geht (wer hat die Tat begangen), handelt der ?whydunit` (vom engl.: why has he/she done it?) von den Motiven der Tat. (Die Reihe ließe sich um den ?howdunit` und den ?howcatchthem` noch erweitern.) In den meisten Fällen sind die beiden Typen aber kaum voneinander zu trennen, ist doch der Nachweis der Täterschaft oft mit der Durchdringung der Tatmotive verbunden. Filme, die das Warum einer Tat im Dunklen lassen (eines der wenigen Beispiele ist Bertrand Taverniers L`ORLOGER DE ST. PAUL, 1974), obwohl die Täterschaft geklärt ist, sind außerordentlich selten.


Veranstaltungskalender

Lexikon

Leinen

Auch Leinwand oder Linnen genannt. Stoff, der aus den Fasern (Flachsfasergarn) der Flachspflanze hergestellt wird. Da Wolle kratzte, trug man Leinen gerne als Unterwäsche. Im Mittelalter war es allerd...
[mehr]

Jitterbug

Extravaganter Tanz zu schneller aufpeitschender Jazzmusik. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

Çifte

Türkische Rohrpfeife mit doppeltem Schallrohr, vgl. Arghul. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.