Sprache wählen
Gold

Fachbegriff aus dem Bereich Uhren- und Schmuck-Design. Gold ist als chemisches Element unter dem Symbol Au (lateinisch: Aurum) und der Ordnungszahl 79 im Periodensystem der Elemente vertreten. Der deutsche Name Gold kommt aus dem Indogermanischen von ghel, was soviel wie glänzend oder schlicht gelb bedeutet. Gold gehört zur Serie der Übergangsmetalle und zählt zu den Edelmetallen. Schon seit mehr als 2000 Jahren wird Gold als Zahlungsmittel, Schmuck und auch zur Herstellung von Kultgegenständen genutzt und verarbeitet. Weil die Goldbestände selten sind, erhält das Element seine exponierte Stellung, was natürlich besonders für die Herstellung von hochwertigem Schmuck von Relevanz ist. Würden alle bisher geförderten Mengen Gold zu einem einzigen Würfel zusammengefügt werden, dann hätte dieser gerade einmal eine Kantenlänge von rund 20 Metern. Diese Knappheit sorgt für den hohen Goldpreis und dafür, dass dieser auch in Krisenzeiten stabil bleibt. In Kombination mit Silber und Kupfer tritt Gold als 333er, 585er und 750er Goldlegierungen am häufigsten auf, wobei neben höherer Härte auch die Möglichkeit der Farbvarianz besteht. Die Zahlen stehen dabei für den Promillewert des in der Legierung enthaltenen Feingoldes, also den Anteil des reinen Goldes. Die bekanntesten und meistverwendeten Goldarten sind das typisch goldgelbe Gelbgold, das durch hohen Kupferanteil rötliche Rotgold und das sehr helle Weißgold.


Veranstaltungskalender

Lexikon

Stichelhaar

Stichelhaar: Wollstoff mit abstehenden einzelnen Haaren, die als Effekt im Garn mitversponnen sind. Fachbegriff aus dem Bereich Mode, Fashion-Deisgn, Textilherstellung.
[mehr]

Kubismus

Kunstrichtung des frühen 20.Jahrhunderts, welche ihre Kompositionen nach ihren eigenen Gesetzen, unter vereinfachter Betonung des Kubischen aufbaute. Eine Stilrichtung der Modernen Malerei um 1908 von...
[mehr]

Bioskop

Ein Bioskop ist ein Projektionsgerät aus den Anfangstagen des Films, entwickelt von dem deutschen Brüderpaar Skladanowsky. Es bestand aus einem Projektor mit zwei Filmen, deren Objektive mittels einer...
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.