Sprache wählen
Beadkette

Fachbegriff aus dem Bereich Uhren- und Schmuck-Design. Eine Beadkette ermöglicht es Schmuckliebhabern, individuellen Schmuck zu gestalten und ist die Grundlage für sogenannte Beads, einzelne Anhänger, die sich variabel an die Kette hängen lassen. Diese Anhänger stehen mittlerweile in so großer Zahl zur Verfügung, dass mit einer Beadkette als Grundlage ständig ein angemessener Halsschmuck selbst kreiert werden kann. Das einzige, was dabei gleichbleiben muss, ist die Beadkette, denn sie hält alle daran befestigten Beadanhänger zusammen. Die einzelnen Bestandteile der Kette können darauf in beliebiger Reihenfolge aufgefädelt, von separaten Stoppern getrennt und nach Lust und Laune ausgetauscht werden. Um also immer modernen Schmuck zu besitzen und sich den jeweiligen Trends anzupassen, braucht es im Grunde nur eine Beadkette, die mit den gewünschten Anhängern ergänzt wird und so den passenden Schmuck zum restlichen Outfit stellt. Die Kette selbst ist allerdings ebenfalls ein hochwertiges Schmuckstück und kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Beadketten können aus Gold oder Silber, hochwertigem Edelstahl, modernem Leder oder robustem Kunststoff gefertigt sein und bieten ausreichend Platz für kreative Ideen und echte Sammelleidenschaft.


Veranstaltungskalender

Textures

Ein Projekt des Forum Künstlerbuch Basel und der Resonance Gallery.
[mehr]

KUNST & ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN

KUNST & ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN im Haus der Kunst. Alle weiteren Informationen finden Sie hier >>>
[mehr]

Lexikon

Strass

Fachbegriff aus dem Bereich Uhren- und Schmuck-Design. Strass ist ein sehr wichtiger Bestandteil modernen Schmucks. Darunter werden Diamantimitationen aus Glas verstanden, die es bereits seit dem 18. ...
[mehr]

Hang

Ein Metallidiophon. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

allegro di molto

Italienisch: sehr schnell. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.