Sprache wählen

Harald Nielsen

Name: Harald Nielsen
Land: Danmark
Stil: Art Déco
Branche: Kunst
Geburtsdatum: 1892
Sterbedatum: 1977

Vita:

Harald Nielsen hatte ein hervorragendes Talent als Zeichner und war der Erfinder von einigen der erfolgreichsten Entwürfen der Georg Jensen Silberschmiede in den 1920er und 30er Jahren. Zu Beginn seiner Karriere waren Nielsen Entwürfe im Jugendstil der absolute Stil der Zeit. Schon bald aber ging Nielsen weg vom klassischen Jugendstil und entwickelte seinen eigenen unverwechselbaren Stil indem seine eigene exsistierende Formensprache eingebaut war, aber im Großen und Ganzen, repräsentierte es eine ernsthafte Innovation. Vielleicht ist sein berühmtestes Design, Harald Nielsen von 1947-Version des Old Danish Silber Muster eine Reaktion auf die Jahre der dänischen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs. Seine Arbeiten sind typisch dänisch und er besitzt ein solides und expressives Gefühl für edles Silber. Doppel-Flöten im Muster sind eine seines ursprünglichen Erbes: Sie stammen aus einem Französisch-Stil und werden gemeinsam in Dänemark seit dem 18. Jahrhundert verwendet. Harald Nielsen verwendet die charakteristischen Dekorationen aus klaren Linien. Der Alte dänische Besteckserie ist Zeugnis zwei Nielsen lange und intime Angelegenheit mit Silber. Er kam schon 1909 als Lehrling in die Georg Jensen Silberschmiede und wurde zum vertrauenswürdigen Kollegen von Georg Jensen. Nach dem Tod von Georg Jensen im Jahre 1935 machte Harald Nielsen das Werk des Meisterses auch weiterhin zu seinem Lebenswerk. Insgesamt verbrachte Nielsen mehr als ein halbes Jahrhundert zusammen mit Georg Jensen. In vielerlei Hinsicht angefangen von der Geschichte seiner Zusammenarbeit bereits in jungem Alter bis zur Expertise einer Meisterprüfung ist die Geschichte des Georg Jensen auch sein Vermächtnis. Quelle(n): - www.langantiques.com/university/index.php/Nielsen,_Harald_Jewelry_Maker%27s_Mark - Wikipedia, Deutsch - Silberkontor Heiss, Bamberg, August 2013

Werke:

Eine beachtliche Anzahl an Objekten aus Silber, die bis heute zu Höchstpreisen im Antiquitäten-Geschäft weltweit gehandelt werden.

<<<

Veranstaltungskalender

Lexikon

Matelassé

Matelassé (sprich matlasseh): Plastisches Gewebe mit reliefartiger Musterung, die durch einen in das Gewebe eingebundenen „Füllschuss“ entsteht. Die Ware wirkt wie gepolstert und gesteppt. Fachbegriff...
[mehr]

Tonleiter

Auch: Skala, die stufenweise (geordnete) Folge von Tönen. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

Haltepedal

Das rechte Pedal bei einem Klavier, das die Dämpfer hebt und die freie Saitenschwingung erlaubt. Dadurch erklingen mehr Obertöne. In Beziehung auf Keyboards und Synthesizern als Sustain-Pedal bezeichn...
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.