Sprache wählen
Jacquard-Gewebe

Joseph-Marie Jacquard, ein französischer Weber, erfand 1805 eine Vorrichtung, mit deren Hilfe man jeden Kettfaden an der Webmaschine steuern und somit Muster von mehrfacher Größe und Vielfalt weben konnte. Dadurch konnten erstmals endlose Muster von beliebiger Komplexität mechanisch hergestellt werden. Seine als Jacquard-Webstühle bekannt gewordenen Apparate waren die ersten, die Lochkarten zur Mustergenerierung verwendeten. Mit ihnen konnten fast beliebig komplizierte Musterungen ins Gewebe eingewoben werden. Nach dem Jacquard’schen Prinzip wurden einige Jahrzehnte später auch Musterungsvorrichtungen für Strick- und Wirkmaschinen konstruiert. In Merchandising Artikeln findet man Jacquard Muster häufig bei Pullovern und Bade- Handtüchern. Fachbegriff aus dem Bereich Mode, Fashion-Deisgn, Textilherstellung.


Veranstaltungskalender

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist ein Weihnachtsmarkt und findet jährlich im Advent in der Altstadt von Nürnberg auf dem Hauptmarkt und den angrenzenden Straßen und Plätzen statt. Mit rund zwei Millionen Besuchern ist er einer...
[mehr]

ART BASEL 2020

Over 300 leading galleries from North America, Latin America, Europe, Asia, and Africa show work from great masters of Modern and contemporary art to the latest generation of emerging stars. Every artistic medium is represented: p...
[mehr]

Kaltenberger Ritterturnier

Lass dich entführen… in eine fantastische, fesselnde und bewegende Welt. Sobald man das Tor zum Mittelalterfest passiert, ist nichts mehr wie es einmal war: Man taucht ein in eine fantastische Welt aus Gauklern und Narren, Mark...
[mehr]

Lexikon

E-Bass

Elektrisch verstärkte Gitarre mit 4 tiefen Saiten (e a d g); die Schwingungen der Saiten werden über sogenannte Pick-Ups (Tonabnehmer) an einen Verstärker übertragen. Fachbegriff aus dem Bereich Musik...
[mehr]

stretto

Italienisch: eng, gedrängt. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

Edelsteinbead

Fachbegriff aus dem Bereich Uhren- und Schmuck-Design. Beads sind kleine Elemente für Sammelarmbänder, die sich in Form von Perlen auffädeln lassen. Sie besitzen dazu ein Loch in der Mitte und können ...
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.