Sprache wählen
Bioskop

Ein Bioskop ist ein Projektionsgerät aus den Anfangstagen des Films, entwickelt von dem deutschen Brüderpaar Skladanowsky. Es bestand aus einem Projektor mit zwei Filmen, deren Objektive mittels einer vorgelagerten Flügelblende abwechselnd verdeckt und freigegeben wurden. Dadurch konnte trotz der langsamen Filmtransportgeschwindigkeit des jeweils einzelnen Films von ungefähr 8 Bildern/Sekunde eine relativ flüssige Bildwiedergabe erzielt werden. Es war die Vorführung der Brüder Skladanowski im Winterpalast in Berlin am 1.11.1895, die den Beginn der Filmvorführung in Deutschland markiert. Technisch blieb das Bioskop hinter den Erfindungen anderer (Lumiére, Edison) zurück, sodaß sein Verschwinden gerechtfertigt erscheint. Dennoch ist es eine filmhistorisch bedeutsame Leistung.


Veranstaltungskalender

Lexikon

Zamr, Midschwiz

Holzblasinstrument mit einem Doppelrohr aus den Nahen Osten. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

HM

Deutsch-sprachige Abkürzung für das Wort: Heimatmuseum
[mehr]

doloroso

Italienisch: schmerzlich. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.