Sprache wählen
Propaganda

Plakate aus der Zeit der beiden Weltkriege werden nicht nur aufgrund ihres historischen Informationsgehalts gesammelt. Die Effektivität der Werbepsychologie wird hier in fataler Weise vor Augen geführt. Charakteristisch sind die manipulative Bildsprache und Hetzsprüche bis zum Antisemitismus der Nazis. Beeindruckend ist die Anti-Propaganda, die Künstler wie John Heartfield oft mithilfe von Fotomontagetechniken auf die Spitze trieben. Im Gegensatz von europäischen und russischen Propagandaplakaten werden jene aus China, Vietnam oder Nordkorea zwar gesammelt, haben sich aber auf dem internationalen Plakatmarkt noch wenig etabliert.


Veranstaltungskalender

KUNST & ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN

KUNST & ANTIQUITÄTEN MÜNCHEN im Haus der Kunst. Alle weiteren Informationen finden Sie hier >>>
[mehr]

Textures

Ein Projekt des Forum Künstlerbuch Basel und der Resonance Gallery.
[mehr]

Lexikon

MdG

Deutsch-sprachige Abkürzung für: Museum der Gegenwart
[mehr]

Kristall

Fachbegriff aus dem Bereich Uhren- und Schmuck-Design. Ein Kristall ist ein Körper in festem Aggregatzustand, der über eine besondere Struktur verfügt. Die ihn bildenden Elemente sind nämlich nicht wi...
[mehr]

Orgelprospekt

Die sichtbaren Orgelpfeifen am vorderen Gehäuse symmetrisch angebracht. Fachbegriff aus dem Bereich Musik.
[mehr]

© 1995 - 2014
by MENI.COM
Franz Christian Menacher
All rights reserved. Jede Vervielfältigung, Verwertung oder Bearbeitung ohne schriftliche Zustimmung des Urhebers ist verboten.